Güde Kompressor Druckluftkompressor 580/10/100 400V ölgeschmiert 2-Zylinder Riemenantrieb 3kW

679,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Verfügbar
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Güde Kompressor Druckluftkompressor 580/10/100 400V ölgeschmiert 2-Zylinder Riemenantrieb 3kW


Highlights

  • ölgeschmiertes 2-Zylinder-Aggregat mit Riemenantrieb•Druckschalter
  • Druckminderer - leichtes Einstellen des Arbeitsdrucks
  • Kesseldruck- und Arbeitsdruckmanometer
  • 2 Druckluftkupplungen
  • Sicherheitsventil und Kondensatablassschraube
  • Rückschlagventil
  • praktischer Transportgriff
  • integrierter Luftfilter
  • Überlastungsschutz & Nachkühler
  • stabile Räder aus Kunststoff & 2 Lenkrollen


Technische Daten

  • Netzspannung: 400 V
  • Frequenz: 50 Hz
  • Motorleistung (P1): 3,0 kW
  • Betriebsart: S3 60%
  • Schutzart (IP): 20
  • Aggregat: Ölschmierung
  • Absicherung: 16 A
  • Motordrehzahl: 2840 1/min
  • Drehzahl des Verdichters: 1340 min-1
  • Ansaugleistung: 480 l/min
  • eff. Liefermenge 0 bar: 400 l/min
  • eff. Liefermenge 4 bar: 354 l/min
  • eff. Liefermenge 7 bar: 307 l/min
  • max. Druck: 10 bar
  • Kesselinhalt: 100 l
  • Anzahl der Zylinder: 2-Twin
  • Anzahl der Druckluftkupplungen: 2
  • Manometer: 2
  • Länge des Anschlusskabels: 190 cm
  • Kabelart: H05RR-F
  • Lärmwertangabe LWA: 96 dB
  • Länge: 1.025 mm
  • Breite: 465 mm
  • Höhe: 900 mm


Logistische Daten

Verpackungsmaße

  • Länge 1010 mm
  • Breite 410 mm
  • Höhe 880 mm
  • Nettogewicht: 70,3 kg
  • Bruttogewicht: 76,83 kg
  • GTIN: 4015671500731
  • Artikelnummer: 50073


Garantiebedingungen gegen Durchrostung:


1. Beginn und Dauer der Garantie:

Die Garantiefrist der 10 Jahre Kesselgarantie gegen Durchrosten beginnt jeweils mit dem Kaufdatum durch den Endnutzer. Sollte das Produktionsdatum zum Zeitpunkt des Kaufes länger als 5 Jahre zurückliegen, geben wir keine Garantie.


2. Geltendmachung der Garantie:

Sie können innerhalb der Garantiezeit auftretende Material- oder Herstellerfehler über unser Servicecenter geltend machen. Für die Anerkennung jeglicher Garantieansprüche ist ein Kaufnachweis mit Kaufdatum und Typenbezeichnung erforderlich.


Internet: http://www.guede.com/?Reklamation Tel.: 07904/700-0 • Fax: 07904/700-51999


3. Voraussetzung für Garantieleistungen:

Die Güde GmbH & Co. KG gewährt eine Durchrostgarantie, bei vorschriftsgemäßer Verwendung auf entsprechend gekennzeichnete Kompressorenkessel, unter Berücksichtigung der in der Betriebsanleitung vorgeschriebenen Anforderungen. Das Gerät muss in der Bundesrepublik Deutschland erworben worden sein und muss dort betrieben werden.


4. Umfang und Inhalt der Garantie:


a.) Innerhalb der Garantiezeit auftretende Material- oder Herstellerfehler werden von unserem Servicecenter kostenlos entweder durch Instandsetzung oder durch Ersatz/Tausch der betreffenden Teile/Geräte beseitigt.


b.) Ausgewechselte Teile gehen in das Eigentum der Güde GmbH & Co. KG über.


c.) Die Gewährung von Garantieleistungen bewirkt weder eine Verlängerung der Garantiezeit noch setzt sie eine erneute Garantiezeit in Lauf.


d.) Für Reparaturen während der Garantiezeit werden keine Leihgeräte gestellt bzw. hierfür keine Kosten übernommen.


e.) Die Garantie umfasst keine darüber hinausgehenden Schadensersatzansprüche gegenüber der Güde GmbH & Co. KG


5. Garantieeinschränkungen:

Die Garantie erlischt, wenn Fehler oder Mängel zurückzuführen sind auf:


• Lagerung und Benutzung ohne Schutz vor Witterungseinflüssen, d.h. wenn der Kompressor bzw. der Druckbehälter Spuren von klimatischen Einflüssen aufweist.

• Benutzung und Lagerung in Räumlichkeiten mit aggressiven Bestandteilen in der Umgebungs- bzw. Ansaugluft wie z.B. (Lackierkabinen oder Stallungen )

• Nichteinhaltung der unter Wartungshinweise vorgeschriebenen Maßnahmen, wie z.B. regelmäßiges Entfernen von Kondenswasser aus dem Kessel.

• Bauliche Veränderungen oder unsachgemäße Instandsetzungen am Kessel bzw. Kompressor, wie z.B. angeschweißte Komponenten o.ä.

• Benutzung des Kompressors ohne Räder oder Schwingungsdämpfer, sowie industrieller Dauerbetrieb, Schlag.- und Transportschäden.

• Manipulation von Stellteilen wie Druckschalter und Sicherheitsventil.

• unsachgemäßen Betrieb infolge von mangelnder Wartung oder Instandsetzung.